Prüfen Sie die Verfügbarkeit und buchen Sie

Der Strand von Brussa und die Naturoase von Vallecchia: Anreise und Sehenswertes

Die Naturoase Vallevecchia ist eine von Lagunen, Flüssen und Meerwasser umgebene Insel an der Küste zwischen Bibione und Caorle. Zwischen Sanddünen, Pinienwäldern und Brackwasserschilf herrscht Stille: der natürliche Lebensraum zahlreicher Tierarten und der perfekte Zufluchtsort für Liebhaber von Natur und Ruhe! Unter den vielen unberührten Stränden der Insel sticht der Strand von Brussa durch seine Schönheit hervor: einer der wenigen unbebauten Abschnitte an der Adria.

 Wie man den Brussa Beach ereicht

Vom Camping Vom Camping Village Garden Paradiso aus erreichen Sie die Oase Vallevecchia mit dem Auto in etwa einer Stunde: Die Insel ist nämlich über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Wir empfehlen Ihnen, am Parkplatz Valle Vecchia, kurz vor dem Strand von Brussa, zu halten. Von hier aus können Sie sich eine Karte des Wegenetzes ansehen, das die gesamte Insel durchzieht, und dann Ihre Wanderung beginnen.

Was man in der Naturoase sehen und tun kann

Entlang der Wege findet man Casoni: alte Holz- und Schilfhütten, die ursprünglich als Behausungen für die lokale Bevölkerung dienten. Heute werden die Casoni von Fischern und Jägern genutzt, aber es ist möglich, in einige von ihnen hineinzugehen und sich das einfache, ländliche Leben von früher vorzustellen.

Während Ihres Spaziergangs oder Ihrer Radtour werden Sie auch mehrere Vogelbeobachtungsterrassen finden, von denen aus Sie bis zu 150 Vogelarten beobachten können, darunter Schwäne, Stockenten, Reiher und die majestätischen Schwarzflügelstelzen.

Mit etwas Glück können Sie auch andere auf der Insel lebende Tiere wie Füchse, Igel, Dachse, Eichhörnchen und Hasen entdecken. In den Gewässern des Meeres leben Aale und Barsche!

Im Besucherzentrum am Eingang der Insel (eine halbe Stunde Fußweg vom Parkplatz entfernt) können Sie Fahrräder ausleihen oder Ihr E-Bike an den Elektrosäulen aufladen. Am Infopoint finden Sie auch eine Ausstellung über die Geschichte des venezianischen Gebiets.

 Auf dem Rückweg zum Garden Paradiso empfehlen wir Ihnen, das kleine Dorf Castello di Brussa zu besuchen oder in einem der vielen typischen Landgasthäusern einzukehren!

4 interessante Fakten über die Oase Vallevecchia

Egal, ob Sie die Oase Vallevecchia im Sommer oder im Herbst besuchen, hier können Sie zu jeder Jahreszeit Momente der absoluten Entspannung genießen.

Vor Ihrer Abreise möchten wir Ihnen vier interessante Fakten über die Insel mit auf den Weg geben, damit Sie dieses Erlebnis in vollen Zügen genießen können.

Ernest Hemingway widmete dem Strand von Brussa eine der schönsten Passagen seines Romans "Across the River and Into the Trees".

● Entlang der Wanderwege können Sie verschiedene Tabellen über den fratino und die casoni lesen und Ihr Wissen mit zwei Quizspielen testen

● Die Oase, die wir heute sehen, ist das Ergebnis eines in den 1990er Jahren durchgeführten Projekts zur Umweltsanierung unter Einbeziehung der lokalen Flora und Fauna

● Der Name "Vallevecchia" geht auf ein historisches Toponym zurück: Es handelt sich um das älteste der Täler im venezianischen Hinterland.

Die Oase Vallevecchia ist nur eine der vielen paradiesischen Ecken, die Sie von unserem Camping Village aus besuchen können. Im Informationsbüro finden Sie viele Karten und Tipps für die schönsten Routen!

2024 © Camping Garden Paradiso S.p.a. | Cap. Soc. I.V. € 7.000.000,00 |
Nr. Iscr, R.I. C.F. e P.IVA 02276040272 | Nr. R.E.A. 0207837 CCIA di Venezia
phone-handsetcross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram