Prüfen Sie die Verfügbarkeit und buchen Sie

Nachhaltiger Tourismus: was er ist und wie man ihn praktiziert

Turismo sostenibile cos’è e come praticarlo

Nachhaltiger Tourismus ist eine neue verantwortungsvolle Reisepraxis, die die Umwelt respektiert. In Italien und der Region Venetien werden sich immer mehr Reisende ihrer sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen bewusst und haben daher beschlossen, nachhaltige Strategien anzuwenden, um die Welt mit einem möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu besuchen. 

Im Gegensatz zum Übertourismus, also dem Massentourismus, bevorzugt der nachhaltige Tourismus den Urlaub in engem Kontakt mit der Natur, in offenen, von Grün umgebenen Räumen, wie z. B. auf Campingplätzen. 

Sich für einen umweltfreundlichen Tourismus zu entscheiden, bedeutet nicht nur, ein umweltfreundliches Reiseziel zu wählen, sondern auch, seinen Urlaub so zu planen, dass die Reise und das Verhalten nach der Ankunft am Reiseziel berücksichtigt werden.

10 Wege, ein grüner Tourist zu sein

Im Camping Village Garden Paradiso setzen wir uns jeden Tag für den Umweltschutz ein, indem wir verschiedene nachhaltige Initiativen ergreifen, wie z.B. den Schutz von Grünflächen und den Einsatz von Fahrzeugen, die mit Strom betrieben werden. 

Unser bester Verbündeter beim Schutz der Umwelt sind Sie! Hier erfahren Sie, wie Sie uns helfen können, die Natur zu schützen.

1. Reisen Sie in der Nebensaison

Haben Sie schon einmal daran gedacht, im Juni in den Urlaub zu fahren? Wenn Sie in der Nebensaison Urlaub machen, können Sie die Überfüllung vermeiden und so den Massentourismus reduzieren.

2. Wählen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel oder fahren Sie umweltbewusst

Erreichen Sie Ihr Reiseziel mit so wenig Umweltbelastung wie möglich! Wie das geht? Wählen Sie ein Ziel in Ihrer Nähe, das Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Zug oder Bus erreichen. 

Wenn Sie lieber mit dem Auto oder Wohnmobil anreisen, achten Sie auf eine umweltfreundliche Fahrweise. Um Kraftstoff zu sparen, halten Sie eine konstante Geschwindigkeit ein, schalten Sie den Motor bei Zwischenstopps aus und nehmen Sie nur das Nötigste im Auto mit.

3. Mit dem Fahrrad unterwegs sein

Eine umweltfreundliche Lebensweise ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Gesundheit! Bewegen Sie sich nach Ihrer Ankunft auf dem Campingplatz auf umweltfreundliche Weise. Wie wäre es zum Beispiel mit einer der vielen Fahrradrouten, um die Umgebung des Camping Village zu erkunden? Fahrräder können Sie direkt auf dem Campingplatz ausleihen!  

4. Hinterlassen Sie keine Spuren Ihrer Reise

Denken Sie daran, Ihren Abfall richtig zu trennen und entsorgen Sie Schwarz- und Grauwasser nur an den dafür vorgesehenen Stellen, damit Strand und Campingplatz sauberer bleiben.

5. Essen Sie Null-Kilometer-Produkte 

Ein ökologischer Lebensstil zeigt sich auch bei Tisch! Wählen Sie Lebensmittel aus der Region, z. B. aus unserem Supermarkt oder unseren Restaurants, um die CO2-Emissionen zu minimieren. 

6. Verbrauchen Sie weniger Plastik

Turismo sostenibile cos’è e come praticarlo - consumare meno plastica - refill borracce

Vermeiden Sie die Verwendung von Einwegprodukten, wie Besteck oder Plastikflaschen. Nehmen Sie alternativ Ihre eigene Wasserflasche mit, oder kaufen Sie sie direkt im Informationsbüro und füllen Sie sie an unserem Spender auf. Mit dieser Maßnahme konnten wir im Jahr 2021 die Verwendung von 50.663 1-Liter-Plastikflaschen vermeiden!

7. Vermeiden Sie die Verschwendung wertvoller Ressourcen

Eine weitere Möglichkeit, die Umwelt nicht zu verschmutzen, besteht darin, die Verschwendung von Strom und Wasser einzuschränken, insbesondere wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Was können Sie tun, um diese wertvollen Ressourcen zu sparen?

  • Drehen Sie den Wasserhahn beim Zähneputzen ab 
  • Lassen Sie das Wasser beim Duschen nicht laufen
  • Benutzen Sie eine Fotovoltaikanlage
  • Ersetzen Sie Glühbirnen durch LED-Birnen.

8. Verwenden Sie biologisch abbaubare Produkte

Bevorzugen Sie für Ihre Körperpflege und die Reinigung von Geschirr und Kleidung biologisch abbaubare Produkte, die die Umwelt nicht belasten. 

9. Respektiere die Tiere

Im Camping Village Garden Paradiso können Sie verschiedene einheimische Tiere wie Eichhörnchen, Regenpfeifer, aber auch Krebse und kleine Fische beobachten. Respektieren Sie immer die lokale Fauna und die Pflanzen in der Umgebung.

10. Unterstützung der lokalen Kultur

Wie wir gesehen haben, bedeutet nachhaltiger Tourismus auch soziales und wirtschaftliches Bewusstsein. Respektieren Sie die Traditionen und unterstützen Sie das lokale Kunsthandwerk, damit Sie ein Andenken an Ihren Urlaub mit nach Hause nehmen können! 

Aber Vorsicht: Auch nach Ihrem Urlaub gibt es viele Möglichkeiten, die Umwelt zu schützen. Einige Tipps finden Sie in unserem Artikel: "Ein grüner Urlaub, der zu Hause weitergeht!" 

2024 © Camping Garden Paradiso S.p.a. | Cap. Soc. I.V. € 7.000.000,00 |
Nr. Iscr, R.I. C.F. e P.IVA 02276040272 | Nr. R.E.A. 0207837 CCIA di Venezia
phone-handsetcross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram