icon--tourist icon--share icon--checkin icon--photos icon--flag icon--water icon--tenda icon--link-download icon--checklist icon--home-full icon--slider-arrow icon--home icon--metratura icon--clima icon--auto icon--tv-sat icon--wc icon--doccia icon--link-arrow icon--calendar icon--depliant icon--facebook icon--flickr icon--gmap-pin icon--googleplus icon--instagram icon--magazine icon--menu icon--meteo icon--pinterest icon--twitter icon--users icon--webcam icon--youtube icon--virtual-tour

Campingvorschriften

Verfügbarkeit prüfen und buchen

Um allen Gästen einen ruhigen und angenehmen Aufenthalt gewährleisten zu können, ersucht die Geschäftsleitung des Camping Garden Paradiso um Beachtung folgender Anweisungen. Vorliegende Regelung setzt alle vorhergehenden außer Kraft.

  1. Für den Zutritt zum Camping sowie für den Aufenthalt ist die Registrierung jedeN Gastes durch seinen eigenen Ausweis (auch der Kinder) notwendig. Der Gruppenleiter muss seinen Ausweis zur Hinterlegung überlassen und den Registrierungsschein kontrollieren; etwaige Fehler sind zwecks Richtigstellung umgehend zu melden. Jedem Campinggast wird “Campingpass” sowie ein Armband ausgehändigt, beides ist bei der Abreise zurückzugeben. Der Mindestaufenthalt beträgt 3 Tage. Tiere sind nicht zugelassen.
  2. Besuche von Verwandten und Bekannten müssen mit der Direktion vereinbart werden. Die zugelassenen Personen sind verpflichtet, am Eingang einen Ausweis zu hinterlegen. Bei Aufenthalten von über 60 Minuten wird für jede Person - unabhängig vom Alter - der Tarif laut Preisliste angewandt. An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen können keine Besucher zugelassen werden. Außerdem sind Besuche während der Ruhezeit nicht gestattet.
  3. Die Stellplätze in der freien Zone sind durch die Gäste, nach Rücksprache bei der Anmeldung, selbst wählbar. Auf jedem Platz ist pro Gruppe jeweils eine Ausrüstung zur Übernachtung zugelassen. Neben der Ausrüstung muss ausreichend Raum zum Parken des eigenen Fahrzeuges auf dem Stellplatz vorhanden sein. Erst nach Unterbringung des Autos dürfen aufgrund des sich ergebenden freien Platzes weitere Ausstattungen installiert werden. Sollte während des Aufenthaltes der Stellplatz gewechselt werden, muss dies zuvor der Direktion mitgeteilt werden.
  4. Die Aufenthaltsdauer wird anhand der verbrachten Nächte berechnet. Am Abreisetag ist der Stellplatz vor 11:00 Uhr, die Wohneinheit vor 10:00 Uhr zu verlassen, da sonst ein weiterer Aufenthaltstag in Rechnung gestellt werden muss. Die Begleichung des Aufenthaltes kann auch zwei Tage vor der Abfahrt erfolgen. Vom 1. April bis zum 30. September ist jeder Gast, ohne Altersunterschied, zur Zahlung einer Kurtaxe in Höhe von 0,40 € pro Übernachtung verpflichtet. Gesetz D.C.C. n. 15 del 19/03/2012
  5. Ein Tag Verspätung wird geduldet. Bei Verzicht auf die Reservierung wird die geleistete Kaution ganz rückerstattet, wenn dies mindestens 45 Tage vor Anreise der Direktion mitgeteilt wird. Im Falle einer vorzeitigen Abreise muss die gesamte Reservierungszeit bezahlt werden.
  6. Jugendliche werden nur in Begleitung der Eltern oder volljähriger Personen, welche die volle Verantwortung derselben gegenüber der Direktion übernehmen, zugelassen.
  7. Fahrzeuge dürfen innerhalb des Campingplatzes nur zum Ein- und Ausfahren und auf jeden Fall nur in den vorgeschriebenen Zeiten benutzt werden, wobei die Höchstgeschwindigkeit von 10 Km/h immer einzuhalten ist.
  8. Von 23.00 bis 07.30 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr ist absolute Ruhe zu wahren. Insbesondere ist folgendes untersagt:
    • Ein und Ausfahren;
    • Fahren innerhalb der Anlage mit Fahrzeugen jeglicher Art (einschließlich Fahrräder);
    • Benutzung von Sport- und Unterhaltungsgeräten.
    Vermeidung von jeglichen Lärm oder Nutzung von ruhestörenden Geräten sowie angepasster Lautstäke von Radio und Fernsehen.
  9. Für die Benutzung des Schwimmbades gelten folgende Regeln:
    • Die Öffnungszeiten sind zu beachten;
    • Vor dem Baden sind Dusche und Fußdesinfektionsbecken zu benutzen;
    • Das Springen vom Beckenrand ist untersagt;
    • Am Beckenrand ist essen nicht erlaubt;
    • Es ist verboten im Beckenbereich zu rennen;
    • Badeschuhe sind zu tragen;
    • Tauchen über längere Strecken ist verboten;
    • Kinder im Alter bis 4 Jahre müssen einen zurückhaltenden Badeanzug oder wasserresidente Windeln tragen (zu kaufen in unserem Basar).
    Die Direktion behält sich das Recht vor auf Grund bestehenden Vorschriften für Hygiene und zur Erhaltung der Servicequalität (zum Wohle und der Gesundheit der Gäste) sowie wegen Wartungsarbeiten den Poolbereich zu schließen, ohne das Ersatzansprüche geltend gemacht werden können.
  10. Der Strand wird in den gesetzlich festgelegten Zeiten von Bademeistern des Campingplatzes beaufsichtigt. Die Benutzung von Windsurfbrettern und anderen Wasserfahrzeugen ist nur in der markierten Zone zugelassen. Bei gehisster “Roter Fahne”, was immer zwischen 19 Uhr am Abend und 9:30 Uhr am Morgen der Fall ist, ist es nicht erlaubt ins Wasser zu gehen. Es ist verboten sich nahe der Bojen oder der Felsen aufzuhalten (der Abstand wird durch rot/weiße Stangen angezeigt), zu tauchen, unter Wasser zu fischen und innerhalb einer Entfernung von 500m zum Ufer zu angeln.
  11. Trotz ständiger Überwachung des Campingplatzes übernimmt die Direktion keine Verantwortung für verlorene Wertgegenstände oder persönliche Gegenstände. Im Informationsbüro finden Sie Schließfächer (welche versichert sind) in der jeder Gast seine Wert-gegenstände und Unterlagen deponieren kann.
  12. Eingehende Nachrichten für Gäste werden übergeben oder zur Unterkunft gebracht. In besonders dringenden Fällen können Gäste Ihre Handynummer an der Rezeption hinterlassen. Eingehende Post wird 5 Tage lang im Auskunftsbüro zur Abholung bereitgehalten, wonach sie an den Absender zurückgesandt wird.
  13. Der Campingplatz stellt Strom von 220 Volt 50 Hz. Die elektrischen Anschlüsse sind auf 1.200 Watt geeicht. Die Benutzung von Geräten wie Kocher, Heizöfen oder Klimaanlagen mit höherer Leistung kann die Beschädigung der automatischen Schalter hervorrufen. Es dürfen an einer Stromleitung nicht mehrere Geräte/Ausrüstungen angeschlossen werden, außerdem dürfen diese nicht die angegebene Leistung überschreiten und müssen in technisch einwandfreien Zustand sein. Ebenso sind nur entsprechende Stecker zugelassen. Bei eventuellen elektrischen Problemen verständigen Sie bitte sofort die Direktion. Es ist verboten Elektrokabel mit einer Länge von mehr als 30m zu verwenden, sowie diese über Straßen oder Pflanzen zu verlegen. Bei Verletzung der vorgenannten Anweisungen sind die Mitarbeiter des Platzes autorisiert, sofort und ohne vorherige Ankündigung, die Leitungen oder Geräte zu unterbrechen. Gleiches gilt für elektrische Anschlüsse welche nicht den technischen Richtlinien entsprechen.
  14. Der Gebrauch von Grillgeräten ist nur dann erlaubt, wenn dadurch keine Gefahr gegeben ist und wenn niemand gestört wird. Ein absolutes Verbot besteht für offenes Feuer innerhalb des Campingplatzes als auch am Strand. Ebenso ist es verboten jede Art von Brennstoffen oder leicht entzündliche Stoffe zu lagern, außer Gasflaschen Typ “Camping Gas” (genormtes Gas-Gemisch für Camping) max. 5kg, und die Verwendung von Gas-Zylinder für den normalen Haushalt. Im Zelt ist es verboten ist zu rauchen, Kerzen zu verwenden (offene Flamme) oder im zu kochen. Es ist verboten Stricke, Seile, Metallbänder, Hängematten oder sonstiges, was die freie Bewegung behindert, zwischen den Bäumen zu spannen.
  15. Wir weisen unsere Gäste darauf hin, dass unseren Platz und die natürliche Umgebung (Laguna Veneta) mit Respekt zu begegnen ist, sowie auch wir die Umwelt ernst nehmen, vor allen im Kampf gegen die Stechmücken unter Einsatz von umweltgerechten Mitteln. Der Campingplatz fördert die Ansiedlung von natürlicher Feinden der Stechmücken, wie Schwalben und Fledermäuse und setzt Larven aus. Bei Auftreten der besonderen “Tiger- Stechmücke” wird auf Nachfrage des Gastes eine partielle Behandlung vorgenommen. (Bitte im Informationsbüro anmelden).
  16. AUTOWÄSCHE: Das Waschen vom Auto oder anderen Fahrzeugen ist nur in den dafür vorgesehenen Waschplatz beim Parkplatz von 7 Uhr bis 13 Uhr und von 15 Uhr bis 20 Uhr unter Verwendung von umweltgerechten Waschmitteln erlaubt. (achten Sie auf einen gemäßigten Einsatz von Chemie). Absolutes Waschverbot für alle Fahrzeuge besteht bei Verwendung von chemischen Mitteln auf dem gesamten Platz.
  17. Rauchverbot gilt in allen geschlossenen Räumen, sei es Büros, Bäder, Geschäfte, Bar oder Restaurant etc. Wir bitten ebenso in Gegenwart von Kinder und Schwangeren nicht zu rauchen, auch wenn dies im freien ist, sowohl im Campingplatz (Wege, Sportbereich, Spielplätze, Bühne und Zuschaürbereich) oder am Strand.
  18. NOTFALL VORSCHRIFTEN:
    • Sollte ein Notfall eintreten (Brand, Krankheit, Unfall etc) melden Sie dies unverzüglich an den nächsten anzutreffenden Mitarbeiter des Campingplatzes welcher sofort das zentrale Büro
    • oder die Direktion verständigen wird. Dies entspricht den Notfallplan des Campingplatzes.
    • Der Verantwortliche wird dann die Hilfe von außen kontaktieren. Die Rezeption ist auch direkt zu erreichen unter Tel. 0039 041 968075
    • Sollte ein Evakuierung nötig sein oder die Räumung bestimmter Bereiche/Zonen befolgen Sie die Anweisungen des Personales, und begeben Sie sich zu den Sammelpunkten, welche Sie auf dem Lageplan angegeben finden.
  19. Der Campingplatz und all seine Einrichtungen sowie die Gäste sind verpflichtet sich an die Regeln der Mülltrennung zu halten.
    • Es ist verboten Abfall herumzuwerfen, verwenden Sie dazu die aufgestellten Container und beachten Sie die korrekte Mülltrennung. Für eventuelle Fragen wenden Sie sich an das Informationsbüro.
    • Achten Sie auf den Wasserverbrauch, vermeiden Sie die Verschwendung beim Spülen, Duschen oder bei anderen.
    • Schütten Sie kein Wasser, welches zur Zubereitung von Lebensmitteln verwendet wurde, Öl oder andere Flüssigkeiten in die Erde oder in den Straßengully. Bei einem Versehen verständigen
    • Sie bitte sofort einen Mitarbeiter im Informationsbüro.
  20. Die Direktion behält sich das Recht vor, diese Vorschriften zu ändern, wann immer sie es für nötig hält.
  21. Die vorliegende Vorschrift, die am Eingang sowie innerhalb der Anlage angeschlagen ist, wird jedem Gast bei der Ankunft ausgehändigt. Insofern bedeutet der Zutritt zum Campingplatz auch die volle Annahme derselben.
  22. Die Direktion behält sich das Aufnahme- und Zurückbehaltungsrecht vor.
Vorliegende Regelung setzt alle vorhergehenden außer Kraft.

Folgen Sie Uns

Treten Sie unserem sozialen Netzwerk bei